2019年2月6日水曜日

Wiener Leben 10) Bibliotheken in Wien

Während meines Studiums in Wien habe ich, wie die meisten Wiener Studierenden, gerne und oft die verschiedensten Wiener Bibliotheken benutzt. Neben dem Ausborgen von Büchern bieten viele Wiener Bibliotheken nämlich auch Lesesäle an, in denen man sehr gut lernen kann. Zahlreiche Wiener Bibliotheken sind nicht nur praktisch, sondern auch sehr schön.

Der Lesesaal der Universitätsbibliothek Wien befindet sich im Gebäude der Hauptuniversität am Wiener Ring und bietet den Studierenden mit seinem prächtigen Säulensaal ein sehr schönes Ambiente zum Lernen. Die Lernplätze in der Universitätsbibliothek sind allerdings sehr beliebt und man sollte am besten früh morgens dort sein, um einen Platz zu ergattern.

Die bei der Hofburg gelegene Nationalbibliothek hat ebenfalls sehr schöne Räume zu bieten. Touristen müssen allerdings Eintritt zahlen, um den berühmten Prunksaal der Nationalbibliothek zu sehen. Mein Tipp ist, sich den Prunksaal im Rahmen der Langen Nacht der Museen anzuschauen!

Fotos der Wiener Bibliotheken finden sich zum Beispiel hier: 

2019年2月5日火曜日

有機化合物の名称-日本語名称の作り方(1)翻訳名

有機化合物の命名法は、IUPAC(International Union of Pure and Applied Chemistry, 国際純正・応用化学連合)が定めています。

最新の命名法は2013年に改訂された「2013勧告」で、その和訳は日本化学会・命名法専門委員会が行い、東京化学同人から発刊されました。

「有機化学命名法 IUPAC2013勧告および優先IUPAC名」
http://www.tkd-pbl.com/book/b284817.html (東京化学同人の商品案内)

優先的に使用する名称を1つに決めるため、「優先IUPAC名(preferred IUPAC name, PIN)」が導入されました。

これまで使われてきた名称は、「一般IUPAC名(general IUPAC name, GIN)」として使用可能です。

学術論文とは異なり、特許明細書では、以前のIUPAC命名法による名称だけではなく、慣用名、カタログ名、CAS索引名などが混在して使用されています。
専門家が読んだときに、その化合物が特定できるのであれば、以前の名称でも、慣用名でも、かまわないようです。

ここでは、命名法の詳細を示すのではなく、特許翻訳で目にする化合物の日独英表記の話題を取り上げたいと思います。

化合物の名称は、基本的に英語を原語としています。
その英語名称を元にして、各国でその使用言語に対応する表記を行っています。

日本語の場合、1) 翻訳名、2) 字訳名、3) 翻訳名と字訳名との組み合わせ の3種類があります。

今回は翻訳名について、日・独・英の有機化合物名を並べて簡単に紹介します。
英語はラテン語由来ですが、ドイツ語では日常語が使われていることが多いため、翻訳名が理解しやすいと思います。

日本語    ドイツ語        英語
Japanese        Deutsch                  English
ギ酸(蟻酸)   Ameisensäure      formic acid(ラテン語 formica アリ)
酢酸     Essigsäure          acetic acid(ラテン語 acetum 酢)
乳酸     Milchsäure          lactic acid(ラテン語 lacticum 乳)
安息香酸   Benzoesäure       benzoic acid(アンソクコウノキ Styrax benzoin)
尿素     Harnstoff             urea(ラテン語 urina 尿)


__________________________________________________________________________

Die Nomenklatur organischer Verbindungen wird von der IUPAC (International Union of Pure and Applied Chemistry) festgelegt.

Diese Nomenklatur wurde zuletzt 2013 überarbeitet und als "IUPAC-Empfehlungen 2013" veröffentlicht. Die japanische Übersetzung wurde von einem Sonderausschuss zur Nomenklatur der Chemical Society of Japan übersetzt und von dem auf Naturwissenschaften spezialisierten Verlagsunternehmen Tokyo Kagaku Dojin veröffentlicht.

Um den bevorzugt zu verwendenden Namen von Verbindungen auf einen Namen zu beschränken, wurde das Konzept des preferred IUPAC name (PIN) eingeführt. Gegebenenfalls können weitere gebräuchliche Namen als sogenannte general IUPAC name (GIN) verwendet werden.

Im Gegensatz zu wissenschaftlichen Publikationen werden in Patentschriften auch Namen aus der früheren IUPAC-Nomenklatur, im technischen Bereich allgemein verwendete Namen, Katalognamen, und CAS-Indexnamen verwendet. Das Entscheidende ist, dass ein Fachmann beim Lesen die Verbindung identifizieren kann.

In dieser Rubrik wollen wir nicht auf die Details der Nomenklatur selbst eingehen, sondern einige Verbindungen, die beim Übersetzen von Patenten häufig vorkommen, vorstellen. In der Tabelle oben sind zum Beispiel die japanischen, deutschen und englischen Bezeichnungen einiger organischer Verbindungen aufgelistet. Die englischen Namen sind aus dem Lateinischen abgeleitet (in der Tabelle ganz rechts in Klammern). Im Deutschen hingegen werden in vielen Fällen im Alltag leichter verständliche Bezeichnungen verwendet.